Projektmanagement Blog

Projektmanagement Software: Wunsch-Konzert

5 Dez
2011

In unserem letzten Newsletter Projekt Insider haben wir unsere Community dazu aufgerufen Wunsch-Features sowie Namensvorschläge für das voraussichtlich Ende 2012 erscheinende neue Release von A-Plan an uns zu senden. Viele sind dieser Aufforderung nachgekommen.

Hier ein paar augesuchte Namensmeldungen:

Jens Buchwald aus Berlin

Als Name einfach und griffig wäre „A-Plan Pro 13“ – leicht einprägsam. „Pro“ steht hier natürlich für Projekt(planer) und klingt durch die Assoziation zu ‚Professional‘ hochwertig, wertet also das Produkt noch auf.

Grit Schmitz aus Kroepelin

New Generation 2013

Jürgen Löw aus Nussdorf in Österreich

„Meiner Meinung nach, ist die Benennung nach Jahreszahlen sehr unglücklich gewählt. Eine einfachere Benennung mit Aufsteigender Versionsnummer wäre hier viel Einfacher und Deutlicher.  Würde einen Namen wie folgt vorschlagen:  A-Plan NG 1.0 (NG für Next Generation) natürlich könnte auch mit der Versionsnummer 13 gestartet werden, um die Reihenfolge von 2012 auf 13 teilweise beizubehalten.“

Roland Moser aus Kuessaberg

BRAIN-PLAN 2013

Jutta Große aus Bremen

A-Plan-x13x

Gerne werden wir die Vorschläge im Rahmen der Namensfindung mit berücksichtigen. Mit der endgültigen Entscheidung lassen wir uns jedoch noch etwas Zeit 😉

Außerem erreichten uns auch viele Rückmeldungen zu Feature-Wünschen – auch hier ein kleiner Auszug mit Anmerkungen unserer Serviceabteilung:

  • Apple/Mac-Version des Programms | Anmerkung vom Service: A-Plan wurde als Windows-Werkzeug konzipiert. Eine Mac-Version ist deshalb aktuell nicht geplant
  • Ausdruck nur von ausgesuchten Projekten einer Datenbank | Anmerkung vom Service: Ist bereits möglich über die Aktivierung von Filtern. Nur gefilterte Projekte werden dann auch gedruckt!
  • Multiprojektmanagement-Funktionen: Projekte nach verschiedenen Kriterien bewertet und entsprechend veranschaulicht werden. (z.B. Risiko, strategischer Beitrag, Dringlichkeit, Wirtschaftlichkeit usw.). In einer entsprechenden Maske könnten diese in einem Portfolio dargestellt werden um die Projekte und vor allem die Ressourcen innerhalb der Projekte optimal zu gestalten. | Anmerkung vom Service: Es ist denkbar, dass wir A-Plan langfristig auch mit komplexeren Auswerte- und Analysefunktionen ausstatten. Wir möchten A-Plan jedoch auch weiterhin im Kern als einfaches Planungsprogramm anbieten. Hierdurch schauen wir sehr genau darauf, mit welchen Zusatzfunktionen wir A-Plan künftig ausstatten werden.
  • Möglichkeit eine Opensource-Datenbank einzusetzen | Anmerkung vom Service: A-Plan SQL bietet bereits die Möglichkeit eine Opensource Datenbank einzusetzen, nämlich MySQL
  • Verwendung von weiteren Symbolen in der Status-Spalte | Anmerkung vom Service: Wir planen eine evtl. Überarbeitung der Statusleiste in der dann ggf. auch weitere Symbole vorgesehen werden können.
  • Anzeige des Erledigungsumfang im Zeitbalken| Anmerkung vom Service: Ist bereits im Soll-Ist-Vergleich möglich, für die Planungsansicht steht dies bereits auf unserer Liste und wird ggf. im nächsten Release schon umgesetzt werden können

Nochmals vielen Dank für die vielen Einsendungen. Letztendlich musste jedoch das „Los“ entscheiden.

Einen 50 EUR Amazon Einkaufsgutschein haben gewonnen:

  • Jürgen Löw
  • Michael Hauber
  • Jens Buchwald

Auch weiterhin haben wir gerne ein offenes Ohr für Ihre Rückmeldungen, die bei braintool schon immer von hoher Bedeutung bei der Weiterentwicklung unserer Projektmanagement Software gewesen sind.

Jürgen Löw
Schlagworte: , , .
Kategorie: A-Plan News.
.

2 Antworten auf Projektmanagement Software: Wunsch-Konzert

  1. Björn Gather sagt:

    Vorteilhaft für das tägliche Arbeiten währe aus meiner Sicht eine Erweiterung der Filterfunktionen z.B. das in den Allg. Filter – Text mehrere Ressourcen auswählen zu können.

    • Steffen Jung sagt:

      Hallo Herr Gather. Vielen Dank für das Feedback. Wir werden das gerne auf der Kunden-Wunschliste mit vormerken. Beste Grüße, Steffen Jung

Hinterlasse einen Kommentar