OneStat.com Web Analytics

Projektmanagement Software A-Plan ab sofort mit MindManager Synchronisation

Mindmaps, zu Deutsch Gedankenkarten, sind unter Projektmanagern und Wissensarbeitern eine beliebte Methode, um komplexe Informationen durch Visualisierung zu sammeln, zu strukturieren und zu verarbeiten. Die in den 70er Jahren von dem britischen Psychologen Tony Buzan entwickelte Technik lässt sich zwar einfach mit Stift und Papier realisieren, insbesondere im Projektmanagement, in dem es auf schnellen Datenaustausch ankommt, hat sich jedoch die Nutzung virtueller Tools etabliert.

Marktführer unter den professionellen Mind-Mapping-Tools ist der MindManager der Firma Mindjet GmbH. Der MindManager ermöglicht die interaktive Entwicklung einer flexiblen und übersichtlichen Struktur zu Beginn eines Projekts. Darüber hinaus können durch die visuellen Brainstormings wesentliche Anforderungen eines Projekts schneller erfasst, neue Ideen entwickelt und gemeinsame Problemlösungen gefunden werden.

Seit der Markteinführung im Jahr 1996 entwickelt das Unternehmen braintool software - www.braintool.com - aus Stuttgart die Projektmanagement Software A-Plan kontinuierlich weiter. Hauptaugenmerk der Entwickler liegt dabei auf den Bedürfnissen der Anwender. „Durch den verstärkten Kundendialog, den wir seit zwei Jahren in sozialen Netzwerken betreiben, sind wir darauf aufmerksam geworden, wie viele unserer Anwender den MindManager als Planungs- und Ideen-Tool schätzen“, sagt Marketing-Leiter Steffen Jung. Vor diesem Hintergrund sei eine Implementierung für braintool software eine Selbstverständlichkeit gewesen.

Dank der neuen Schnittstelle können Daten aus dem MindManager mit Notizen, Terminen, Anhängen und vielen weiteren Zusatzinformationen direkt in eine A-Plan-Datenbank importiert und dort entsprechend ausgearbeitet werden. Umgekehrt können bereits bestehende A-Plan-Projekte oder Teile davon im MindManager als Mindmap oder Projektstrukturplan ebenfalls direkt visualisiert und bearbeitet werden. Sobald die Anwendungen einmal synchronisiert wurden, können Änderungen in beiden Programmen mit einem Klick gegenseitig aktualisiert werden.

Das A-Plan-Synchronisationsmodul, das bereits den Datenaustausch mit Microsoft Outlook und zwei A-Plan-Datenbanken ermöglichte, hat damit ein weiteres mächtiges Werkzeug zur methodenübergreifenden Projektarbeit gewonnen. „Der Zuwachs an Anwendungsmöglichkeiten für unsere Kunden ist enorm. Durch den reibungslosen Datentransfer und die intuitive Anwendbarkeit lässt sich die Projektarbeit zudem deutlich effizienter gestalten“, erklärt Entwicklungsleiter Bernhard Reichl.

Die Schnittstelle arbeitet mit allen MindManager-Versionen zusammen, die das Format “xmmap” unterstützen. Dies ist ab der Version 5 der Fall. Um xmmap-Dateien zu erstellen oder zu lesen, muss der MindManager nicht installiert sein.

Der Preis für das erweiterte Synchronisationsmodul liegt zwischen 44,- EUR (ab 50 Lizenzen) und 66,- EUR (Einzelplatz) netto pro Lizenz. Das Upgrade kostet 28,- EUR netto pro Lizenz.

Weitere Informationen siehe www.braintool.com/mindmanager

Pressemitteilung zum Download: PM_braintool-MindManager.doc