OneStat.com Web Analytics

Autom. Anpassung des Projektablaufs

Viele Änderungen, wie z. B. des erforderlichen Aufwandes, der Auslastung oder Abwesenheit einer Ressource, haben Auswirkungen auf den weiteren Ablauf eines Projektes. Die Abweichungen, die sich durch die Änderung zur Planung ergeben, werden wie bisher in der Spalte Aufw gepl/erford (= Verhältnis von geplantem zu erforderlichem Aufwand) angezeigt. Im Beispiel wurde der erforderliche Aufwand von ursprünglich 3 Arbeitstagen auf 4 Arbeitstage erhöht, d. h. der bisher eingeplante Aufwand ist nun um 25% zu gering:

Bisher erfolgt ganz bewusst keine automatische Anpassung des Projektablaufes an die neuen Gegebenheiten, da dies gegen eines der Grundprinzipien von A-Plan verstoßen hätte, nämlich „keine Änderung des Projektablaufs ohne Eingriff eines Users durchzuführen“. Dies hat den Vorteil, dass von A-Plan keine – evtl. unbemerkten – Ablaufänderungen durchgeführt werden, erfordert jedoch zusätzliche manuelle Eingriffe. Ab A-Plan 2009 ist es daher wahlweise möglich,

  • keine automatische Anpassung durchzuführen (wie bisher),
  • Anpassungen automatisch nach Abfrage der gewünschten Anpassung durchzuführen oder
  • Anpassungen automatisch ohne Abfrage durchzuführen.

Für den letzten Fall kann festgelegt werden, wie die automatische Anpassung erfolgen soll:

Die automatische Berechnung kann mit einer neuen Symbolschaltfläche (1) bzw. im Menü Berechnen aus- und eingeschaltet werden: