Projektmanagement Software Blog – Praxistipps für Projektmanager

24Sep
2014

Vorabversion: Zeiterfassungsmodul 2.0

In den letzten Wochen und Monaten haben wir mit Hochdruck an einer komplett neuen Art der Zeiterfassung mit A-Plan gearbeitet. Herausgekommen ist unser Zeiterfassungsmodul 2.0. Das neue Add-On Zeiterfassung für A-Plan 12.0 ermöglicht nun noch komfortabler und übersichtlicher die angefallen...

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

Von: Steffen Jung

Keine Kommentare

 

Vorabversion: Zeiterfassungsmodul 2.0

Schlagworte:  

Kategorie:   | Keine Kommentare »

25Nov
2013

Interview mit Bianca Fuhrmann: Projekt-VOODOO®

Interview mit Bianca Fuhrmann, Autorin des Buches „Projekt-VOODOO® – Wie Sie die Tücken des Projektalltags meistern und selbst verfahrene Projekte in Erfolge verwandeln“ Die Projektmanagementexpertin Bianca Fuhrmann konnte kürzlich Ihr Buch „Projekt-VOODOO® – Wie Sie die Tücken des P...

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

Von: Steffen Jung

3 Kommentare

 

Interview mit Bianca Fuhrmann: Projekt-VOODOO®

6Jul
2014

CHIP 07/2014: Software A-Plan 12.0 auf beigefügter DVD

Das Computermagazin CHIP stellt in der aktuellen Print-Ausgabe 07/2014 insgesamt 499 deutsche Tools zur Verfügung, die in der Vollversion genutzt werden können. Besonders freuen wir uns über die Selektion von A-Plan 12.0, unser Programm, das CHIP seinem breiten Leserkreis zur Verfügung stell...

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

Von: Steffen Jung

Keine Kommentare

 

CHIP 07/2014: Software A-Plan 12.0 auf beigefügter DVD

9Nov
2013

Video-Tutorial: Planung von Puffer mit A-Plan

Im Zusammenhang mit unserem Blogartikel Vorteile durch die Planung von Puffern im Projektmanagement haben wir für Sie noch einmal  in einem kurzen Video zusammengestellt, wie Sie mit A-Plan in der Praxis Puffer in der Projektplanung sinnvoll anlegen können. Neben der neuen Funktion von A...

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

Von: Steffen Jung

Keine Kommentare

 

Video-Tutorial: Planung von Puffer mit A-Plan

25Okt
2013

Vorteile durch die Planung von Puffern im Projektmanagement

Um auf unvorhergesehene Ereignisse im Projektverlauf reagieren zu können, bietet es sich an Puffer im Projektplan vorzusehen. Unvorhergesehene Ereignisse können zum Beispiel neben Schwierigkeiten bei einer Lieferung, auch sich verschlechternde Rahmenbedingungen oder personelle Einflüsse sein. Die...

Diesen Beitrag weiterlesen »

 

Von: Steffen Jung

3 Kommentare

 

Vorteile durch die Planung von Puffern im Projektmanagement
10 Tipps zur Selbstmotivation bei schwierigen Projekten
Wer seinen Arbeitsalltag angenehm gestalten und seinem Vorgesetzten immer eine gute Arbeitsleistung präse ...mehr

Datum: 16.10.2014

Keine Kommentare

Stakeholder Management: Die Menschen hinter den Projekten
Projekte finden nicht im luftleeren Raum statt. Vielmehr sind sie geprägt von Menschen: Menschen, die fü ...mehr

Datum: 9.10.2014

Keine Kommentare

So schreiben Sie einen Management Summary, der überzeugt
Das Management Summary ist vereinfacht gesagt eine Zusammenfassung eines Dokuments oder Sachverhaltes, wel ...mehr

Datum: 3.10.2014

Keine Kommentare

Vorabversion: Zeiterfassungsmodul 2.0
In den letzten Wochen und Monaten haben wir mit Hochdruck an einer komplett neuen Art der Zeiterfassung mit A- ...mehr

Datum: 24.09.2014

Keine Kommentare

CHIP 07/2014: Software A-Plan 12.0 auf beigefügter DVD
Das Computermagazin CHIP stellt in der aktuellen Print-Ausgabe 07/2014 insgesamt 499 deutsche Tools zur Ve ...mehr

Datum: 6.07.2014

Keine Kommentare

Video: Projektmanagement mit A-Plan 12.0
In unserem neuen Video zu A-Plan 12.0 zeigen wir in 3 Minuten einen schnellen Überblick zu einigen wichtigen ...mehr

Datum: 5.05.2014

Keine Kommentare

10 Tipps zur Selbstmotivation bei schwierigen Projekten

16 Okt
2014

Wer seinen Arbeitsalltag angenehm gestalten und seinem Vorgesetzten immer eine gute Arbeitsleistung präsentieren möchte, muss sich gut selbst motivieren können. In einer Führungsposition ist Selbstmotivation ebenfalls unerlässlich, denn nur selbst motiviert können die Mitarbeiter gut mitgenommen und somit auch motiviert werden.

Generell gibt es verschiedene Motivationsmöglichkeiten, um ein Ziel zu erreichen. Dabei sollten Sie unbedingt darauf achten, dass nicht jede Technik für jeden Typ Mensch geeignet ist. Noch bevor es mit der Selbstmotivation losgeht, ist es sinnvoll, die beste Technik für sich persönlich herauszufinden. Nachfolgend zeigen wir Ihnen 10 Tipps, wie Sie auch bei schwierigen Projekten Ihre Selbstmotivation meistern können.


Diesen Beitrag weiterlesen »
Schlagworte: ,
Kategorie: | Keine Kommentare »

Stakeholder Management: Die Menschen hinter den Projekten

9 Okt
2014

Projekte finden nicht im luftleeren Raum statt. Vielmehr sind sie geprägt von Menschen: Menschen, die für das Projekt zusammenarbeiten, Menschen, die das Projekt in Auftrag geben und Menschen, die das Ergebnis des Projektes erwerben oder auf sonstige Art beurteilen sollen.

Alle diese Personen üben auf die eine oder andere Art Einfluss auf das Projekt aus – oder werden wiederum vom Projekt und seinem Ergebnis beeinflusst. Bei Auftraggebern und Projektmitarbeitern ist das leicht nachzuvollziehen; sie sind sicherlich am direktesten vom Projekt und seinem Ausgang betroffen. Aber noch eine ganze Reihe von anderen Personengruppen trägt Erwartungen und Interessen an das Projekt heran und kann seinen Erfolg beeinflussen. Sie alle gehören zu den sogenannten Stakeholdern.


Diesen Beitrag weiterlesen »
Schlagworte: , , , , , ,
Kategorie: | Keine Kommentare »

So schreiben Sie einen Management Summary, der überzeugt

3 Okt
2014

Das Management Summary ist vereinfacht gesagt eine Zusammenfassung eines Dokuments oder Sachverhaltes, welches an Führungskräfte gerichtet ist. Die Zusammenfassung hat dabei einen kompakten Umfang von in der Regel maximal einer Seite. In ihm werden die wesentlichen Aussagen oder Argumente aufgeführt und die zu treffenden Entscheidungen und nächsten Schritte benannt. Das Management Summary steht dabei immer am Anfang einer Arbeit und soll dazu beitragen, dass das Management eines Unternehmens schnell die Kernaussage erkennen kann.


Diesen Beitrag weiterlesen »
Schlagworte:
Kategorie: | Keine Kommentare »

Gewinnspiel: Gewinnen Sie drei Bücher “Das Ende des Projektmanagements”!

2 Okt
2014

Wir hatten bereits in einem vorangegangenen Blogartikel das Buch “Das Ende des Projektmanagements – Wie die Digital Natives die Führung übernehmen und Unternehmen verändern” des Management-Experten Ronald Hanisch vorgestellt.

In seinem Buch geht der Autor auf die Frage ein,  was diese Entwicklung genau für das Projektmanagement bedeutet und gibt damit einen Einblick in das Projektmanagement von morgen.

Nun verlosen wir für die Leser unseres Blogs drei Exemplare in einem Gewinnspiel auf Facebook.

Nehmen Sie auf Facebook teil, das Gewinnspiel läuft bis zum 21.10.2014 um 16:00 Uhr. Teilnehmen können Sie ganz einfach durch Liken oder Kommentieren des Gewinnspielposts.

Wir wünschen Ihnen viel Glück und drücken alle Daumen ;-)

Hier geht es noch zu unseren Teilnahmebedingungen.


Diesen Beitrag weiterlesen »
Schlagworte: , , , , , ,
Kategorie: , | 1 Keine Kommentare »

Kunden-Interview: Projektmanagement bei walter+bai ag

29 Sep
2014

Die walter+bai ag Prüfmaschinen produziert seit über 40 Jahren innovative und spezifische Prüfsysteme für einen internationalen Kundenstamm. Dabei setzt das Unternehmen ab sofort ganz und gar auf A-Plan, um seine anspruchsvollen Projekte einwandfrei umsetzen zu können.

Herr Kunze (links) und Herr Roth (rechts) von walter+bai ag

Für unsere Leser konnten wir Herrn Thomas Kunze, verantwortlich für das Projektportfolio des Unternehmens sowie Mitarbeiter bei der technischen Entwicklung von Sondermaschinen und Design, und Herrn Roth, Leiter des technischen Büros für Standardmaschinen und Anpassungsentwicklungen, für ein Interview gewinnen.


Diesen Beitrag weiterlesen »
Schlagworte: , , ,
Kategorie: , | Keine Kommentare »

So strukturieren Sie Ihre Präsentationen klar

25 Sep
2014

Für eine gute Präsentation ist die Struktur von großer Bedeutung. Ist die Abfolge einer Präsentation nicht nachvollziehbar, hilft es dem Redner auch nicht, wenn er eine tolle Ausstrahlung und schöne Folien hat. Generell müssen alle Zuhörer dem Aufbau sowie den Verknüpfungen der einzelnen Teile folgen können, der so genannte „rote Faden“ ist sehr wichtig und muss erkennbar sein. Schon vor der eigentlichen Gestaltung aller Folien sollten Sie sich deshalb Gedanken über die Struktur und den Präsentationsaufbau machen. Ein logischer Aufbau bei Präsentationen wird vor allem von Zuhörern im Top-Management erwartet, denn sie stehen in der Regel unter Zeitdruck und wollen eine Präsentation schnell erfassen.


Diesen Beitrag weiterlesen »
Schlagworte: , ,
Kategorie: | Keine Kommentare »