OneStat.com Web Analytics

Berechnungen

Bisher war es erforderlich, nach der Zuordnung von Ressourcen, Änderung des Arbeitsumfangs („erforderlicher Aufwand“), Auslastung von Ressourcen, Bearbeitungsdauer usw. die Auswirkungen auf den Projektablauf durch eine Neuberechnung zu ermitteln. Es gab zwar seit der Version 2009 auch die Möglichkeit, dies zu automatisieren, allerdings mit dem Nachteil, dass man pauschal eine bestimmte Vorgehensweise festlegen musste und Änderungen des Ablaufs nicht immer bemerkt wurden. Um die Effektivität beim Anlegen von Projekten und bei der Eingabe von Änderungen deutlich zu steigern, kann ab der Version 2010 direkt bei der Eingabe von Daten festgelegt werden, wie A-Plan auf die Änderung reagieren soll.   Da der zuletzt gewählte Berechnungsmodus für jeden einzelnen Vorgang gespeichert wird, ist in den meisten Fällen nicht einmal eine zusätzliche Aktion erforderlich.

Einige Beispiele:

1. Zuordnung einer Ressource

Ende (= Dauer) eines Vorgangs ermitteln, wenn eine Ressource mit 100% ihrer Kapazität zugeordnet wird und 100 Arbeitsstunden (Ah) benötigt werden. Ergebnis: Dauer = 100h (in diesem Fall zugegebenermaßen banal)

2. Auslastung reduzieren

Ende (= Dauer) des Vorgangs ermitteln, wenn die Ressource nur mit 80% ihrer Kapazität eingesetzt werden soll. Ergebnis: Dauer = 125h

3. Weitere Ressource zuordnen

Ende (= Dauer) des Vorgangs ermitteln, wenn eine zweite Ressource mit ebenfalls 80% ihrer Kapazität zugeordnet wird. Ergebnis: Dauer = 63h

4. Auslastung ALLER Ressourcen auf einen bestimmten Wert einstellen

Ende (= Dauer) des Vorgangs ermitteln, wenn beide Ressourcen nur mit 50% ihrer Kapazität eingesetzt werden sollen. Ergebnis: Dauer = 100h

5. Dauer des Vorgangs ändern

Dauer des Vorgangs auf 80h reduzieren und neue Auslastung der Ressourcen ermitteln. Ergebnis: Auslastung beider Ressourcen = 63%

6. Auslastung EINER Ressource ändern, andere anpassen

Auslastung der ersten Ressource auf 80% erhöhen und Auslastung der zweiten Ressource ermitteln, wenn die Dauer unverändert bleiben soll. Ergebnis: Auslastung der zweiten Ressource = 45%

7. Erforderlichen Aufwand ändern

Erforderlichen Aufwand auf 120 Ah erhöhen und Auslastung so anpassen, dass die Dauer unverändert bleibt. Ergebnis: Auslastung von Ressource 1 = 96%, von Ressource 2 = 54 % (Verhältnis der Auslastungen bleibt gleich)

8. Dauer mit der Maus im Ganttdiagramm ändern

Dauer mit gedrückter linker Maustaste auf 100 h erhöhen und Auslastung entsprechend verringern. Ergebnis: Auslastung von Ressource 1 = 77%, von Ressource 2 = 43 % (Verhältnis der Auslastungen bleibt gleich)

Hinweis:
Bei Änderungen im Ganttdiagramm wird die Voreinstellung im Menü Anlegen/Bearbeiten im Befehlsblock Anpassung vorgenommen. Wenn die Schaltfläche Anpassen eingedrückt ist (Anklicken mit gedrückter Ctrl-Taste) erfolgt die Anpassung sofort nach einer Änderung. Die Beispiele zeigen lediglich einige der Möglichkeiten, die A-Plan 2010 bietet, um nun auf jede Situation und Anforderung wesentlich schneller und flexibler reagieren zu können.