Projektmanagement News

10 Tipps für ein erfolgreiches Multitasking

Ein erfolgreiches Multitasking, das an ausgewählten Eckpunkten orientiert ist, führt zu einer deutlich erhöhten Produktivität. Neben strukturellen Plänen, um das Multitasking effektiv nutzen zu können, sind jedoch auch persönliche Faktoren, wie eine ausreichende Regenerationszeit durch kurze Pausen, von besonderer Wichtigkeit. Erfolgreiches Multitasking kann erlernt werden – zu beachten sind hierfür einige Aspekte, die als Anregung und Orientierung dienen können.

 

    1. Führen Sie eine To-Do-Liste
      Schreiben Sie alle Aufgaben, die Sie bewältigen wollen, auf eine To-Do-Liste und sortieren Sie die Aufgaben dann nach deren Priorität. So bringen Sie Ordnung in Ihre Arbeit und können strukturiert vorgehen.
    2. Planen Sie Puffer ein
      Sie müssen erfolgreiches Multitasking unbedingt zeitlich planen. Versehen Sie Ihre Planung mit großzügigen Puffern und nehmen Sie sich die Zeit für Ihre Arbeit, die Sie benötigen.
    3. Räumen Sie auf
      Das gilt sowohl für Ihren Schreibtisch, als auch für die digitale Welt. Schaffen Sie sich einen geordneten Desktop und sortieren Sie unwichtige E-Mails aus. So geht Ihnen die Arbeit leichter von der Hand.
    4. Üben Sie Multitasking
      Nicht jeder kann auf Anhieb mehrere Aufgaben gleichzeitig bewältigen. Nehmen Sie sich zunächst nur zwei Aufgaben parallel vor und steigern Sie dann nach und nach die Menge.
    5. Schaffen Sie sich Ruhe
      Für erfolgreiches Multitasking benötigen Sie Konzentration und damit Ruhe. Vermeiden Sie Störquellen, wie nicht stummgestellte Telefone und Handys, und halten Sie sich für die Dauer Ihrer Arbeit auch von ablenkenden Spielen oder aus sozialen Netzwerken fern.
    6. Machen Sie Pausen
      Immer dann, wenn Sie einen Teil Ihrer Arbeit geschafft haben, sollten Sie eine Pause einlegen. Denken Sie regelmäßig daran und stärken Sie sich mit einem kleinen Snack. Trinken Sie zudem ausreichend Wasser.
    7. Arbeiten Sie schrittweise
      Die Arbeit fällt Ihnen leichter, wenn Sie nach der Reihe vorgehen. Lassen Sie sich nicht beirren und schielen Sie nicht auf Punkt 2 Ihrer To-Do-Liste, wenn Punkt 1 noch vor Ihnen liegt.
    8. Zerkleinern Sie Aufgaben
      Manchmal macht es Sinn, Aufgaben deutlich detaillierter darzustellen und dementsprechend zu zerlegen. Das schafft zusätzliche Motivation, denn Sie können Ihren Erfolg mit jeder erledigten Teilaufgabe deutlich werden lassen.
    9. Schrauben Sie das Tempo runter
      Wenn Sie zu schnell arbeiten, passieren Fehler. Achten Sie deshalb lieber auf eine saubere und strukturierte Arbeitsweise.
    10. Belohnen Sie sich
      Haben Sie alles erfolgreich gemeistert, sollten Sie sich belohnen. Gönnen Sie sich ein Stück Schokolade oder genießen Sie den freien Abend in guter Gesellschaft.

Sind auch Sie Multitaskingfähig? Welche Grundvoraussetzungen empfinden Sie als besonders wichtig, um es effizient zu gestalten?

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.