Projektmanagement News

Goal Directed Project Management – Das Ziel im Fokus

Wird das Goal Directed Project Management ins Deutsche übersetzt, so handelt es sich um die Begrifflichkeit des zielgerichteten Projektmanagements, was den Zweck und auch die Art und Weise dieser Management Form sehr treffend beschreibt. Vier Herren namens Tor Haug, Terry Gibbons, Kristoffer Grude und Erling S. Andersen entwickelten diese Projektmanagement Methode schon vor mehreren Jahren und brachten eine durchaus plausible Möglichkeit hervor, die auch von großen Unternehmen wie Pricewaterhouse Coopers angewendet wird.

Die Charakteristik des zielgerichteten Projektmanagements

Grundsätzlich wird beim zielgerichteten Projektmanagement davon ausgegangen, dass die Fehler in der Planung eines Projekts nicht dann geschehen, wenn es bereits in vollem Gange ist. Vielmehr geht es um die Definition des Ziels und die Aufstellung der Projektpläne, die oftmals jedweder Logik oder Methodik entbehrt und daher ein so hohes Fehlerpotenzial in sich birgt. Das zielgerichtete Projektmanagement setzt genau hier an und optimiert die Phase, in der das Projekt geplant wird. Hierbei ist diese Managementmethode nicht als einfach und schnell zu beschreiben, denn sie erfordert durchaus Zeit. Das gesamte Projekt wird folglich beschrieben und den Ausführungen entsprechend geplant. Einzelne Schritte innerhalb des Projekts werden genau definiert und auch anhand ihrer Risiken bewertet. So ist das zielgerichtete Projektmanagement letztlich nicht nur eine gute Hilfe bei der Projektplanung, sondern kann mitten in der Projektdurchführung als Orientierungs- und Kontrollwerkzeug dienen. Jedes Detail, das bei einem Projekt mitwirkt – vom Personal über Ressourcen bis hin zu den Computersystemen – ist im Projektmanagement dieser Art von Bedeutung.

Hierbei baut das zielgerichtete Projektmanagement darauf auf, mehrere einzelne Pläne zu verfassen, denen der Meilenstein vorausgeht. Dieser Plan beschreibt die einzelnen Etappen, über die das Projekt verläuft. Ähnlich den Stationen der Tour de France. Es wird hierbei die – um bei diesem Beispiel zu bleiben – optimale Route ausgearbeitet, die einen möglichst reibungslosen Ablauf ermöglicht. Die anderen Pläne, die nun verfasst werden, beschäftigen sich mit der Personalplanung und den Verantwortlichkeiten einzelner Personen. Auch die einzelnen Aktionen und Aufgaben, die innerhalb des Projekts anfallen, werden genau ausdefiniert.

Fazit

Um ein Projekt möglichst detailgenau und risikofrei planen zu können, ist das zielgerichtete Projektmanagement eine der beliebtesten und erfolgreichsten Methoden. Auch sehr komplexe Projekt finden hier eine tiefgreifende Planung, die später strukturgebend wird. Auch die Mitarbeiter sind dank dieser Projektplanungsmethodik in der Lage, sich stets zu orientieren und eigene Fortschritte zu überwachen.

Haben Sie bereits Erfahrungswerte mit dem Goal Directed Project Management gesammelt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.