Projektteam

Gesprächsführung: Richtig kritisieren und argumentieren
Praxistipps für Projektmanager

Gesprächsführung: Richtig kritisieren und argumentieren

Wer an Projektmanagement denkt, der denkt in erster Linie an Budget-, Zeit- und Kostenplanung sowie deren Verwaltung und Kontrolle. Doch Projektmanagement ist weit mehr, denn einer der wichtigsten Faktoren für den Projekterfolg sind die Menschen in und um das Projekt. Hier sind – wie in allen menschlichen Beziehungen – die sogenannten Soft-Skills von entscheidender Bedeutung, insbesondere die Fähigkeit zur richtigen Kommunikation. Hier ein paar goldene Regeln, mit denen Sie auch schwierige Situationen wie ein Kritikgespräch und komplizierte Argumentationen meistern.

Wissen Sie schon oder diskutieren Sie noch? Der Dialog als Methode zur Wissensvermittlung
Praxistipps für Projektmanager

Wissen Sie schon oder diskutieren Sie noch? Der Dialog als Methode zur Wissensvermittlung

Wie gehen Sie vor, wenn Sie sich Wissen aneignen möchten? Lesen Sie die benötigten Informationen nach? Lassen Sie sich die Dinge, die Sie wissen möchten, von einer anderen Person erklären? Ich bin vor allem Autodidakt – ich suche mir meine Informationen am liebsten selbst zusammen und erstelle mir daraus meinen Wissensfundus. Doch diese Art der Wissensvermittlung beschränkt sich auf ein Verständnis von Wissen als Summe verschiedener Informationen. Auf ein anderes Wissensverständnis und eine andere Form der Vermittlung setzt der Dialog, das gleichberechtigte Gespräch.

Konflikte moderieren
Praxistipps für Projektmanager

Konfliktmoderation: Wenn es zwischen Kollegen kracht

Ein schlechtes Arbeitsklima macht nicht nur den Konfliktbeteiligten zu schaffen. Mitarbeiter, die in Konflikte verstrickt sind, arbeiten weniger konzentriert, mit weniger Freude und zeigen schlechtere Leistungen. Projektmanager sollten daher großes Interesse daran haben, Konflikte frühzeitig zu erkennen und gemeinsam mit den Beteiligten nach Lösungen zu suchen. Die Konfliktmoderation ist eine bewährte Methode, die alle Beteiligte an einen Tisch bringt – das Ziel ist es, verbindliche und überprüfbare Lösungen zu vereinbaren, mit der alle Konfliktparteien leben können und mit denen sie wieder mehr Freude an der Arbeit haben.

Praxisbeispiel: dezentrales Projektmanagement
Fundstücke Projektpraxis, Praxistipps für Projektmanager

Praxisbeispiel: Dezentrales Informations- und Wissensmanagement

In Zeiten von Global Players und multinationalen Projekten ist es nicht immer möglich, das gesamte Projektteam an einem Standort zu versammeln. Damit alle Beteiligten trotz der räumlichen Entfernung optimal zusammenspielen können, ist ein dezentralisiertes Projektmanagement notwendig. Dies gilt vor allem für das Informations- und Wissensmanagement.

Wie das in der Praxis aussehen kann, möchte ich anhand eines Beispielprojekts, das von Teams an 25 verschiedenen Standorten innerhalb Deutschlands durchgeführt wurde, veranschaulichen. Jedes Team bestand dabei aus 4 Mitgliedern. Ziel war es, in 25 Online-Dialogen innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne einen programmatischen Text als Ergebnis zu produzieren.

Das Flow-Prinzip im Projektmanagement
Praxistipps für Projektmanager

Das Flow-Prinzip im Projektmanagement

Motorradfahrer kennen es, Sportkletterer und – Taucher erleben es regelmäßig: das völlige Verschmelzen mit ihrer Umgebung, die komplette Konzentration auf die momentane Aufgabe. Die Psychologie bezeichnet diesen Zustand des „Einsseins“ mit „Flow“. Vor allem Manager beschreiben, dass sie diesen Zustand selbstvergessenen und zufriedenen Arbeitens immer wieder erleben; eine bewusste Konzentration scheint dann nicht nötig, ihnen fließt praktisch alles locker von der Hand.