Steffen Jung

braintool News

Was ist eigentlich Scrum?

Scrum ist eine agile Methode des Projektmanagements. Sie ist dafür gedacht, Innovationen schnell voranzutreiben, indem Hierarchien abgebaut, Entscheidungsprozesse vereinfacht und ein hohes Maß an Selbstorganisation bei den Mitarbeitern gefördert werden. Synergien werden gebündelt. Die Methode wurde 1986 erstmal von den Wissenschaftlern Ikujirō Nonaka und Hirotaka Takeuchi vorgestellt. Die Wortwahl veranschaulicht bereits das System der Methode. 

A-Plan News

Corona-Special Teil 8: Wie Sie den Wissenstransfer in Zeiten des Home Office sichern

Nach mehreren Monaten im Homeoffice haben die meisten Unternehmen die passenden Infrastrukturen geschaffen, um einen Wissenstransfer zu gewährleisten. Jedoch hapert es häufig an der Umsetzung. Wir geben Ihnen Tipps, wie der Wissenstransfer im Berufsalltag gelingt. Informationen richtig verwalten Das Handling und Abspeichern von Informationen bereitet in vielen Unternehmen immer noch Probleme. Geschäftsdaten sollten möglichst überhaupt 

braintool News

Konflikte im Team lösen – so geht’s!

Dicke Luft im Büro? Streitigkeiten zwischen Kollegen? Teams, die völlig unmotiviert dagegen steuern? Als Projektmanager sind Sie nicht nur der Dreh- und Angelpunkt, der Arbeitsprozesse zusammenführt, sondern auch die Menschen, die hinter diesen Prozessen stehen. Daher sollten Konflikte möglichst rasch bereinigt werden, wenn diese entstehen, und zwar bevor sie eskalieren. Wir haben Tipps: Erfassen Sie 

Design Thinking
braintool News

Was ist eigentlich Design Thinking?

Design Thinking ist ein offenes, kundenorientiertes System für Problemlösungen oder zur Entwicklung neuer Ideen. Bei dieser Methode steht der Kunde oder vielmehr potenzielle Konsument im Mittelpunkt, also seine Vorlieben und Bedürfnisse. Der Kreationsprozess erfolgt also weniger aus Sicht des Produzenten, sondern aus Sicht des Nutzers. Ebenso charakteristisch für die Methode ist, dass zu Beginn alles 

braintool News

Unterschied zwischen Lastenheft und Pflichtenheft

Die Erstellung eines Lasten- und Pflichtenheftes sollte bei Projektmanagement-Prozessen obligatorisch sein, denn dies bietet dem Unternehmen und seinen Kunden beiderseitig mehr Planungssicherheit, um Termine, Inhalte und Projektziele besser koordinieren zu können. Obwohl dieses Verfahren ein wichtiges PM-Tool ist, schleichen sich häufig zwei grundlegende Fehler ein, welche zu erheblichen Missverständnissen führen können. Fehler Nummer eins: Lasten-