Steffen Jung

Timeboxing im Projektmanagement
Praxistipps für Projektmanager

So können Sie mit Timeboxing das Projektmanagement perfektionieren

Timeboxing – der Begriff klingt zunächst einmal etwas gewagt. Doch keine Angst, es geht hier nicht darum, Tätigkeiten gewaltsam durchzusetzen. Vielmehr handelt es sich um eine ganz einfache Methode zur Verbesserung des Zeitmanagements. Bei der Timeboxing Methode werden für bestimmte Arbeiten ganz genaue Zeitfenster (= time boxes) festgelegt. Dadurch können Produktivität und Schnelligkeit im Projektmanagement 

Treffen mit Kunden
Praxistipps für Projektmanager

Business Etikette: Worauf es beim Treffen mit Kunden ankommt

Im Jahr 1788 schreib Adolph Freiherr von Knigge seinen Leitfaden „Über den Umgang mit Menschen“ und schuf damit den Klassiker unter allen Etikette-Ratgebern. Dabei ging es ihm weniger um die Reihenfolge des richtigen Essbestecks, sondern um den zwischenmenschlichen Aspekt rund um Aufmerksamkeit, Respekt und Wertschätzung. Diese Schlagworte sind bei Kundenmeetings genauso wichtig wie der geschäftliche 

Kollaboratives Projektmanagement
Praxistipps für Projektmanager

Was ist „Kollaboratives Projektmanagement“?

Die Entwicklungsabteilung sitzt in Süddeutschland, das Forschungslabor in Norddeutschland, die IT-Firma in Kalifornien und der Produktionsprozess findet in Asien statt – solche internationalen Verflechtungen sind heute allgegenwärtig. Ohne eine intelligent vernetzte und gut strukturierte Zusammenarbeit ist ein erfolgreiches Arbeiten so möglich. Kollaboratives Projektmanagement ist jedoch nicht nur bei räumlich getrennten Standorten angezeigt, sondern auch bei 

Projektpriorisierung mit Vier-Felder-Matrix
Mit OKR zum Erfolg
Praxistipps für Projektmanager

So kommen Sie mit OKR zum Erfolg

Intel, Google, LinkedIn, Zalando – Sie alle tun es. Sie wenden OKR – genauer: „Objectives and Key Results“ in ihren Firmen an. Hierbei handelt es sich um eine Management- und Mitarbeiterführungsmethode, die insbesondere für Projektmanager von großem Interesse ist. Oftmals beschließt die Führungsriege eine neue Zielsetzung, für die Mitarbeiter bleibt jedoch unklar, welche konkreten Auswirkungen