Praxistipps für Projektmanager

Sechs Tipps, wenn Ihr Projektteam nicht so mitspielt wie gedacht

Tipps bei demotiviertem ProjektteamIhr Projektteam ist demotiviert, zerstritten, arbeitet aneinander vorbei, ignoriert Vorgaben und lässt in der Arbeitsleistung zu wünschen übrig? Wo mehrere Menschen aufeinandertreffen, bleiben Konflikte oder unterschiedliche Sichtweisen nicht aus. Doch nur wenn alle an einem Strang ziehen, können Projekte erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. Als Projektmanager obliegt es Ihnen, die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen. Dafür haben wir fünf Tipps für Sie parat.

Tipp 1: Positive Arbeitsatmosphäre schaffen

Sie kommen morgens schon übellaunig und gestresst bei der Arbeit an? Dann ist es kein Wunder, dass der Funke bei den Mitarbeitern nicht überspringen will. Seien Sie selbst ein gutes Vorbild, verströmen Sie Kompetenz, Zuversicht und Führungsqualitäten. An diesen Werten können sich Ihre Kollegen orientieren. Eine ehrliche Gesprächskultur, Kritik und Absagen konstruktiv formulieren, geleistete Erfolge anerkennen – all dies wirkt sich positiv auf die Teammotivation aus.
Mehr Tipps finden Sie unter: „Mitarbeiter motivieren – so geht’s“ sowie „Mit motivierten Projektteams zu mehr Projekterfolg

Tipp 2: Projektziele klar definieren

Der Weg ist das Ziel. Was aber, wenn die Zielvorgaben schwammig formuliert sind? Was ist wichtig, wo können Abstriche gemacht werden, welche Alternativen gibt es, wie lautet Plan B? Dies gilt vor allem für größere Projekte, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken. Dafür sollten Sie Ihre Ziele in Etappen aufsplitten. So kann Ihr Team Schritt für Schritt abwägen, welche Bereiche momentan priorisiert werden und welche Zuarbeit von welchem Kollegen erforderlich ist. Die Folge: Alle bleiben auf Kurs und bei Laune.
Lesen Sie dazu auch: Projektziele einwandfrei und SMART definieren

Tipp 3: Teams richtig zusammensetzen

Entscheidend sind nicht nur die fachliche Qualifikation, sondern auch Soft Skills wie Belastbarkeit, Kollegialität oder Eigeninitiative. Kennen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Team-Mitglieder? Erfolgversprechend sind Teams, die ausgewogen besetzt sind mit Kollegen, die sich gegenseitig gut ergänzen. Zudem sollten Aufgaben gleichmäßig verteilt sein. Über- oder Unterforderung führt schnell zu Frust. Spezialisten sind oft für mehrere Projektteams tätig. Wie hoch ist deren Arbeitsauslastung in anderen Projekten? Welche Aufgaben können delegiert werden?

Tipp 4: Mind Manager – gemeinsam Lösungsansätze finden

Mitarbeiter sind umso motivierter, je mehr Mitspracherechte sie haben. Denn Ihre Kollegen möchten gehört und wahrgenommen werden. Lösungsansätze, die gemeinsam aus der Gruppe erarbeitet wurden, erfahren mehr Zustimmung als stupide Vorgaben. Jeder Mitarbeiter, jede Fachkraft, jeder hochspezialisierte Experte hat eigene Kenntnisse und Erfahrungen, die ins Projekt eingebracht werden können. Eine effiziente Lösung, um gemeinsam Ideen umzusetzen, sind Mind Maps.
Theoretisch genügen dafür Papier und Stift. Professioneller wird es mit dem Mind Manager, der mit einer Projektplanungssoftware gekoppelt werden kann.

Tipp 5: Feedbackkultur – öfter mal Danke sagen!

Es sind nicht nur Status, Bezahlung oder Aufstiegschancen, die Mitarbeiter dazu motivieren, im Beruf alles zu geben. Genauso wichtig ist die so genannte intrinsische Motivation. Lob, Dank, Anerkennung, Wertschätzung, wohlwollende Worte – oft auch für vermeintliche „Kleinigkeiten“ ausgesprochen – können Mitarbeiter langfristig motivieren. Eine schöne Methode, um die Dankeskultur in Ihrem Unternehmen zu etablieren, ist die Einführung einer Kudo-Box.

Tipp 6: Konfliktlösung

Konflikte bleiben in Teams nicht aus. Anstatt Sie unter den Tisch zu kehren, sollten sie offen angegangen werden. Dazu empfiehlt sich zum Beispiel das Mediationsverfahren. Hierbei erarbeiten die Konfliktparteien eigenständig Lösungsansätze – anstatt von einer Instanz etwas auferlegt zu bekommen. Unterstützt werden sie dabei von einem unabhängigen Mediator, der moderiert, vermittelt und ausgleicht. Wie man eine Konfliktmoderation vorbereitet, erfahren Sie hier.

Wie bringen Sie Ihr Team wieder auf Touren? Wie können Motivation und Teamgeist hergestellt werden? Teilen Sie uns Ihre Tipps und Erfahrungen mit!

1 Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.